Prüfungsgruppe

Print Friendly, PDF & Email

 

 

Die stolzen „BH´ler“ nach bestandener Prüfung und ihre Übungsleiterin Juliane

Die Prüfungsgruppe ist ebenfalls eine geschlossene Gruppe, die in der Regel zweimal im Jahr bei einer Begleithundeprüfung (siehe unter Downloads/Prüfungsordnungen/IPO 2012 hauptsächlich die Seiten 1 bis 14 und 20 bis 28) die Ausbildung abschließt.

Wer an der Begleithundeprüfung teilnehmen will, muss Mitglied in unserem Verein werden oder in einem anderen Verein sein, der einem Hundesportverband angeschlossen ist.

Einige Kommunen in unsere Gegend und auch verschiedene Versicherungen bieten Ermäßigung bei der Hundesteuer bzw. bei Versicherungsprämien nach bestandener Begleithundeprüfung.

Ausbildungsziel der Prüfungsgruppe

Voraussetzungen:

Bestandene ViP-Prüfung. Bereitschaft in einer geschlossenen Gruppe regelmäßig teilzunehmen und mit dem Hund zu arbeiten. Bereitschaft zur Teilnahme an der Begleithundeprüfung

Lerninhalte/Ziele:

Hinarbeiten auf die Begleithundeprüfung nach aktueller Prüfungsordnung des VDH (Verband für das deutsche Hundewesen)

Hund:

Fußarbeit:

  • Perfektionierung
  • mit und ohne Leine
  • mit Recht- und Linkswinkeln
  • mit Kehrtwendungen
  • mit Tempowechsel: Schnell-, Normal- und Langsamschritt
  • mit Ablenkungen
  • Ablage mit Ablenkung und ohne Sichtkontakt
  • Abrufen mit Vorsitz
  • Chipkontrolle
  • Verhalten in einer Menschengruppe
  • Verkehrsteil

Mensch:

  • Richtiges Loben, richtiges Aufbauen von Übungen
  • Abbau von Hilfen und lernen, welche Hilfe nie abgebaut werden
  • Selbständig, auch ohne spezielle Anweisungen des Trainers, trainieren können
  • Mit Prüfungssituationen umgehen lernen
  • Erlernen des BH-Laufschemas

Ablegen einer theoretischen Sachkundeprüfung

Die bestandene Begleithundeprüfung ist die Zugangsvorrausetzung für die meisten Hundesportarten.

 

CMS : Wordpress Theme : Kippis 1.15 Technical Support : CYBWORLD CONSULTING