Rally-Obedience im Mai

Die einen tanzen in den Mai, aber die Sportler vom VdH Heidelsheim starten auf Turnieren in den Mai.

Am Donnerstag, den 10. Mai fand auf unserem Platz ein kleines Rally-Obedience-Vatertags-Turnier mit 25 Startern statt. Das Wetter sollte laut Wetterbericht nicht sonderlich gut werden, doch pünktlich zu jedem Klassenstart legte der Regen eine Pause ein. In gemütlicher und entspannter Atmosphäre starteten überwiegend unsere eigenen Teams. Jennifer Pace, die erst vor kurzem ihre Prüfung zum Wertungsrichter abgelegt hat, durfte die Leistungen der Teams beurteilen und Punkte verteilen. Insgesamt waren die Übungsleiterinnen mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.
Für Heidelsheim sicherte sich in der Beginner-Klasse Anika Jupke mit ihrem Charlie den ersten Platz von 9 Startern. Sie erhielten die höchste Bewertung, ein Vorzüglich mit vollen 100 Punkten.
In Klasse 1 war es Petra Wallburg mit Derrek, sie erhielten ebenfalls ein Vorzüglich mit 98 Punkten und den ersten Platz von 6 Startern.
Und auch Leonie Süß erhielt mit Aprilia in der Senioren-Klasse ein Vorzüglich mit 94 Punkten und den ersten Platz.
An dieser Stelle auch den restlichen Teams aus Heidelsheim und den befreundeten Vereinen herzlichen Glückwunsch euren Leistungen!

Am verregneten und kühlen Sonntag, 13.Mai, starteten Yvonne mit Buddy, Heiner mit Herkules und Jenny mit Aurelia und Lucie beim VdH Friedrichstal.
Am Morgen lief Jenny mit Aurelia in Klasse 3 und sicherte sich mit 89 Punkten Platz 3. Nach kurzem Durchatmen startete sie mit ihrer Zweithündin Lucie das erste Mal in Klasse 2 und holte sich stolze 98 von 100 Punkten und den vierten Platz von insgesamt 14 Startern.
Nach einer kurzen Mittagspause war Yvonne mit Buddy in Klasse 1 am Start und erlief sich schöne 91 Punkte und Platz 4.
Last but not Least war Heiner mit Herkules bei den Beginnern am Start. Er hat sich super geschlagen und wurde mit 90 Punkten belohnt.
Das „Heidelsheimer Allerlei“ erkämpfte sich mit den wundervollen Ergebnissen den 3. Platz in der Mannschaftswertung.

 

Begleithunde- und Obedienceprüfung

Am Wochenende 07./08.04.18 fand unsere erste Kombi-Prüfung mit Begleithunde- und Obedienceprüfung statt. Vier Mensch/Hund Teams, die ihre Ausbildung bei uns in der Welpengruppe begonnen haben, traten am samstagmorgen zur Begleithundeprüfung an. Zuerst mussten die Hundeführer den schriftlichen Teil der Prüfung ablegen bevor es auf den Platz zur Unterordnung ging. Das intensive Training mit Übungsleiterin Juliane zahlte sich aus, denn alle Teams bestanden ohne größere Probleme den Unterordnungsteil und wurden zum zweiten Teil der Prüfung entlassen. Auf dem nahe gelegenen Supermarkt Parkplatz wurde u.a. das Verhalten der Hunde gegenüber Artgenossen, Fahrradfahrern, Joggern und Einkaufswagen getestet. Aber auch das stellte für unsere Teams keine Herausforderung dar und so konnte die Richterin und auch Übungsleiterin Juliane allen zur bestanden Begleithundeprüfung gratulieren.
Besonders freut uns, dass wir immer wieder eine bunte Mischung an Hunden (Rassen) haben, die einem nicht als erstes in den Sinn kommen, wenn man an Hundeplatz, Unterordnung etc. denkt.

Bestanden haben:

Uschi Arnold mit Parson Jack Russel Terrier Cooper
Fabian Singler mit Samojede Thaio
Jan Voorhoeve mit Französischer Bulldogge Helge
Franz Barth mit Hovawart Charly

Weiter ging es am Samstag und am Sonntag mit der Obedience Prüfung. Neben unseren eigenen Teams konnten wir auch einige Fremdstarter bei uns auf dem Platz begrüßen. Bei strahlendem Sonnenschein und noch ungewohnten hohen Temperaturen an beiden Tagen war es für die Hunde nicht ganz einfach die volle Leistung abzurufen. Trotzdem konnten wir super motivierten Teams zusehen und sichtbare Trainingserfolge verbuchen. ­­

Ein großes Dankeschön geht vor allem an unsere Richterin Claudia Ullmann, unsere beiden Stewards Anika und Armin, an Steffi (Organisation), Ilona (Köchin) und unsere gesamte Obi-Gruppe die so fleißig geholfen hat und ohne die es keine Prüfung geben würde.

Turniersaison eröffnet

Unsere Rally Obedience Übungsleiter- und Richterin Jenny hat am vergangenen Sonntag ihre Turniersaison 2018 beim HSC Gamshurst gestartet. In einem hart umkämpften Starterfeld der Klasse 1, holte sie mit ihrer Lucie ein Vorzüglich mit 97 Punkten. Es war für Lucie erst das zweite Turnier überhaupt und da war die Freude und Überraschung bei der Siegerehrung über den Tagessieg umso größer. Mit Aurelia, Jennys zweiter Hündin die in Klasse 3 startete, ist es wie mit einem Duracell Häschen das für jede Überraschung gut ist. Die Winterpause war wohl genau richtig, denn Aurelia holte sich, mehr als verdiente, vorzügliche, volle 100 Punkte und damit auch den Tagessieg in der Königsklasse.

Jenny und ihre beiden Hunde

1. Obedience Halloweenflutlichtprüfung 31.10.2017

Eine etwas andere Obedience Prüfung fand am Dienstagabend beim VdH Heidelsheim statt:
Prüfungsbeginn war um 18 Uhr, mit Flutlicht und dem Motto „Halloween“.
Verkleiden war ausdrücklich erlaubt und neben der tollen Deko, einem gruseligen Kuchenbüffet und einem sehr leckeren Abendessen, wurde vor Prüfungsbeginn auch unser Richter Rainer Sydow noch passend geschminkt.
Um nicht zu spät in die Nacht hinein zu kommen, war die Starterzahl auf 17 Teams beschränkt. Davon waren es 10 Starter aus unserer eigenen Obedience-Gruppe.
Gestartet wurde mit den Gruppenübungen aller Klassen. Hier konnten die meisten eine hohe Punktzahl vorlegen und damit motiviert in die Einzelübungen starten.

In der Beginner Klasse konnte sich Otto mit seiner hochmotivierten Luna wieder steigern und ein sehr schönes Sehr Gut erlaufen. Rene und Aaron legten in ihrer zweiten Prüfung noch einen drauf und sicherten sich ein vorzüglich und damit die Starterlaubnis für Klasse 1.
In Klasse 1 musste Anna mit Pivo sich erst in die Prüfung reinarbeiten, zu Beginn mit großen Schwierigkeiten aber gegen Ende hat es dann doch noch geklappt und für ein Gut gereicht. Neben 3 Fremdstartern war dann auch noch Kordula mit ihrer Winnie dran. Wie immer war es eine Freude ihnen beim Arbeiten zuzusehen und sie sicherten sich in der ersten Prüfung in Klasse 1 gleich ein Vorzüglich, den ersten Platz und die Startberechtigung für Klasse 2.
In Klasse 2 ist unsere Gruppe im Moment am stärksten vertreten. Für Melli und Rocky stand der erste Start in dieser Klasse an, Rocky war super motiviert und Melli hat ihn super durch die Prüfung geführt, trotzdem hat es am Ende leider nicht für eine Wertnote gereicht. Bei Doreen mit Bruno, Alex mit Lotte und Jasmin mit Marlow lief nicht alles so wie erhofft, trotzdem konnten alle drei sich jeweils ein schönes Gut erlaufen. Anja und Aprilia sammelten noch mehr Punkte, sodass die beiden sich ein Sehr gut und den zweiten Platz sichern konnten.
In Klasse 3 startete ich (Elli) mit meinem Richy. Er erfreute uns mit einer schönen, motivierten Vorführung und holte zum ersten Mal ein Vorzüglich in der höchsten Klasse.
Pünktlich um Mitternacht konnten wir dann mit der Siegerehrung starten und auf einen schönen Abend zurückschauen.
Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Obi-Teams!!
An dieser Stelle möchten wir auch allen Fremdstartern aus den anderen Vereinen zu ihrer Leistung gratulieren!
Vielen Dank an unseren Richter Rainer Sydow, unseren Steward Anika, unsere Prüfungs- und Übungsleiterin Steffi, unsere Köchin Ilona und allen Helfern die an diesem Abend beteiligt waren.

Unsere Obi-Truppe

Wir haben eine Rally-Obedience Richterin

Unsere Jennifer Pace darf sich seit einigen Tagen offiziell „Rally Obedience Wertungsrichterin“ nennen!

Rally Obedience ist eine recht junge Sportart die bei uns im Verein seit ca. 3 Jahren angeboten wird. Bisher gibt es nur wenige Wertungsrichter, weshalb sich Jenny dazu entschieden hatte, die Herausforderung Ausbildung zum Wertungsrichter, anzunehmen.
Begonnen hat alles im Frühling diesen Jahres. Um überhaupt zur Ausbildung zum Richter zugelassen zu werden, musste Jenny zuerst den Grundausbilderschein des swhv und den Trainerschein für Rally Obedience ablegen. Danach folgte eine Eignungsfeststellung, d.h. es musste ein schriftlicher Teil bestanden und eigene Parcours geplant werden.
Über das Jahr verteilt absolvierte Jenny 4 Anwartschaften die sie alle im Vorzüglichen Bereich bestanden hat. Neben dem Richten der Starter gehört auch die Kommunikation mit dem Veranstalter, die Parcoursplanung und das Sorgen für einen reibungslosen Ablauf zu den Aufgaben eines Richters.
Am vergangen Wochenende stand dann die Abschlussprüfung für alle 5 Richter-Anwärter vor der Tür. Am Freitag wurde der schriftliche Teil abgelegt um dann samstags und sonntags zahlreiche Starter für den praktischen Teil zu richten.
Alle Anwärter haben ihre Prüfung bestanden und dürfen nun als Wertungsrichter eingesetzt werden.
Der VdH Heidelsheim gratuliert Jenny zu ihrer bestanden Prüfung und wünscht ihr für ihre verantwortungsvolle Aufgabe viel Freude und viele tolle Prüfungen.
Wir sind stolz darauf unsere erste Wertungsrichterin im Verein zu haben!

Wertungsrichterin Jenny Pace

5 frisch gebackene Wertungsrichter aus dem swhv

Erfolgreicher Sonntag am 22.10.17

Begleithundeprüfung

Am Sonntag legten 6 Teams unter den Augen von Richter Thomas Henseler die Begleithundeprüfung ab. Der Tag startete mit dem Theorieteil für die Hundeführer, bevor es zur Chipkontrolle und dann zur Unterodnung auf den Platz ging.
In 2er Teams wurde die Ablage und das Laufschema gezeigt. Dass in einer Prüfungssituation nicht alles so glatt laufen kann wie im Training war den Hundeführern schon vorher bewusst, und gerade deshalb konnte jeder seinen Hund trotzdem sicher durch die Prüfung führen und das Gelernte präsentieren.
Einzigst und allein Laky präsentierte außer dem Gelernten auch noch was in einem echten Podenco so alles stecken kann und machte es Andreas bei der Unterordnung schwer die nötigen Punkte zu erreichen. Damit hat es leider nicht gereicht aber auch der Richter hat Euer Potenzial erkannt und möchte Euch bei der nächsten Prüfung wieder sehen 😉
Für die restlichen 5 Teams stand als Abschluss der Verkehrsteil auf dem nahegelegenen „Real“-Parkplatz an. Hier wurde das Verhalten der Hunde gegenüber Fahrradfahrern, Joggern, Autos und anderen Alltagssituationen überprüft.
Und dann gratulierten der Richter, Übungsleiterin Juliane und der ganze VdH Heidelsheim:

Uwe Wallburg mit Mini-Aussie Dan
Jennifer Pace mit Mischlingshündin Lucie
Sabine Pade mit Schafpudel Benno
Karina Kollar mit Malteser Oskar und
Elke Weißbrodt mit Golden Retriever Elvis

zur bestandenen Begleithundeprüfung.

Wir hoffen, Euch weiterhin regelmäßig zu sehen, gerne auch in unseren Sportgruppen.

 

Rally-Obedience Turnier bei den Lussheimer Hundefreunden

Am gleichen Tag startet unsere Yvonne mit Mischling Buddy in ihrer erst 3. Rally-Obedience Prüfung in Lussheim. Leider musste Petra mit Derrek krankheitsbedingt und Jenny mit Lucie aufgrund der Begleithundeprüfung ihren Startplatz wieder abgeben, sodass nur noch Yvonne übrig blieb. Doch das Training im Voraus zahlte sich aus und auch ohne weitere Unterstützung konnte Yvonne das Gelernte wunderbar umsetzten. Ihr Fleiß wurde mit einem Vorzüglich und vollen 100 Punkten belohnt!! Damit sicherte sie sich in einem großen Starterfeld von 23 Teams den 3. Platz!! Deine Trainerinnen und der VdH Heidelsheim sind stolz auf dich!

Yvonne mit Buddy

 

Obedience-Seminar

Gleichzeitig zur Begleithundeprüfung fand auf dem oberen Platz ein kleines Obedience Trainingsseminar mit Nina Schuler statt. 6 Obi-Teams waren dabei und in einer herzlichen und lustigen Atmosphäre trainierten wir neue Übungen, besprachen Probleme und feilten an den kleinsten Kleinigkeiten.
Es ist immer wieder gut auch von außerhalb neue Ideen und Hilfestellung für unser eigenes Training zu bekommen.
Ein großes Dankeschön an Nina! Es hat, wie immer, sehr viel Spaß gemacht und wir haben wieder viel dazugelernt und mitgenommen.

Rocky: „wenn Frauchen das richtig macht, dann klappts auch…“

Lotte: „Hääää…. was wollen die von mir?!“

 

Rally-Obedience-Turnier am 15.10.2017

Auch in diesem Jahr fand unser Rally Obi Turnier unter strahlendem Sonnenschein statt. Der VdH Heidelsheim konnte knapp 60 Starter in allen fünf Klassen begrüßen.

Da es dieses Jahr mehr als 120 Anfragen gab, haben die vereinseigenen Teilnehmer auf ihre Startplätze verzichtet. Dafür nochmals ein großes Dankeschön, sowie allen anderen Helfern, die diesen Tag wieder reibungslos ablaufen ließen. Anja Süß, als Abteilungsleiterin und ihre Stellvertretung Jenny Pace sind sehr froh, so ein tolles und gut organisiertes Team hinter sich zu wissen.

Unsere Jugendabteilung, unter der Leitung von Ina Becker, hat wie bereits im letzten Jahr einen Mannschaftscup für die Starter, sowie selbstgebackene Kekse und frischen Eistee angeboten. Dies kam wieder sehr gut bei den Teilnehmern an, so dass die Jugend sich über einen kleinen Betrag in ihrer Kasse freuen darf.

Für uns Hundesportler und den VdH Heidelsheim war es ein gelungener Tag, da auch sehr viele Starter mit zufriedenen Gesichtern und Lob an uns, die Grillmeister und Richterin + Anwärterin nach Haus fuhren.

Für unsere vereinseigenen Starter werden wir am 19. November nochmal ein kleines Turnier ausrichten.

 

Deutsche Obedience Meisterschaft 2017

Nachdem sich Ina mit Richy auf der Südwestdeutschen Meisterschaft für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatte, hieß es für uns: auf nach Berlin!
Am Freitag wurden die Startnummern ausgelost, am Samstag führten Ina und Richy die Einzelübungen vor und am Sonntag folgte noch die Gruppenübung.
Richy arbeitete sehr schön und freudig mit und wurde mit einem Sehr gut und dem 19. Platz belohnt.
Es war ein sehr schönes Wochenende mit toller Atmosphäre, einer super Organisation und vielen lieben Menschen.

Ina & Richy

swhv Verbandsmeisterschaft Rally-Obedience 2017

Am 16. September fand die erste Verbandsmeisterschaft des südwestdeutschen Hundesportverbands in der noch recht unbekannten Sportart „Rally Obedience“ statt. Es wurde in vier Klassen gestartet um den Verbandsmeister in Klasse 3 und Senioren, sowie den Turniersieger in Klasse 2 und 1 zu krönen.
Von unseren Startern des VdH Heidelsheim konnten sich drei Läuferinnen mit ihren Hunden qualifizieren.
Leider musste unsere Jugendliche Leonie Süß kurzfristig, aus veletzungstechnischen Gründen vom Hund ihren Startplatz absagen, sodass nur die Abteilungsleiterin Anja Süß und ihre Stellvertreterin und Richteranwärterin Jennifer Pace zum Vdh Reutlingen fuhren.
Der Wettergott hatte Gnade mit den Hundesportlern sodass alle rund 70 Teilnehmer im Trockenen und teilweise sogar mit Sonne ihr Können vorführen konnten.
Am Vormittag startete Jennifer mit ihrer Mischlingshündin Aurelia in Klasse 3 und konnte sich den 4. Platz mit einem „Sehr gut“ erlaufen. Es fehlte ein einziger Punkt um ein Vorzüglich und somit ein Treppchenplatz zu erhalten.

Jenny & Aurelia

Jenny & Aurelia

Anja durfte mit Pivo in Klasse 2 starten und erlief sich den Top Ten Patz mit einem hohen „Gut“. Es war ein anspruchsvoller Parcours mit vielen gut riechenden Ablenkungen die für alle Hunde sehr interessant waren. Doch Pivo hat sich gut durchgekämpft und der Versuchung widerstanden.
Wir freuen uns über diese Leistung und auf das nächste Jahr, indem sich sicherlich noch einige Starter mehr qualifizieren können.

 

Kreismeisterschaft Obedience 2017

Melli holte mit ihrem Rocky den Kreismeistertitel in Klasse 1! Von Richter Rainer Sydow bekamen die beiden aufgrund ihrer tollen Leistung den Zusatztitel „Stern vom OBIhimmel“
Wir sind stolz auf euch!

Melli & Rocky                   Kreismeister Klasse 1

 

Doreen startete mit Bruno in Klasse 2, musste aber durch eine Verletzung von Bruno die Prüfung abbrechen. Gesundheit geht natürlich vor!

CMS : Wordpress Theme : Kippis 1.15 Technical Support : CYBWORLD CONSULTING